High Heels – 5 Gründe sie zu lieben

High Heels von Alexander McQueen

High Heels - 5 Gründe sie zu lieben

Manche Frauen lieben High Heels, andere hassen sie. Aber ich glaube, die meisten von uns liegen irgendwo dazwischen, eine Hass-Liebe vielleicht. Wir wissen wie schmerzhaft High Heels sein können und dennoch können wir dem Lockruf von zwei schicken Pumps kaum widerstehen auch wenn der Absatz schreckliche 10 cm hoch ist.

Mittlerweile übe ich mich in Zurückhaltung wenn es um hochhackige Schuhe geht und entscheide mich eher für globigere Absätze als für Stilettos. Die sind vielleicht nicht viel gesünder für meinen Füße aber zumindest ist die Wahrscheinlichkeit umzuknicken geringer.

Ich habe meine High Heels selten zu lange an und vermeide es auch zu weit damit zu laufen. Im Alltag trage ich auch oft Schuhe mit kurzen Absätzen, Turnschuhe und ganz flache Schuhe.

High-Heels verrücktes Design

Designer High Heels

Bein Kauf achte ich nicht allein auf das Aussehen – die Bequemlichkeit ist auch ein ganz wichtiger Faktor. Und Absätze über 10 cm gehen gar nicht. Seien wir ehrlich, egal wie schön oder sexy die Schuhe sind, niemand sieht in einem Paar schlecht sitzender Stilettos in denen man wippend durch die Gegend läuft gut aus.

Bisher habe ich keine größeren Verletzungen davon getragen und auch keine Fersenprobleme derer ich mir bewusst wäre. Vielleicht liegt das an meiner Zurückhaltung, vielleicht ist es aber auch nur pures Glück.

Ich vermute, der Streit darüber, ob Frauen High Heels tragen sollten oder nicht wird noch lange andauern. In der Zwischenzeit habe ich eine Liste von Dingen zusammengestellt, die ich an High Heels so liebe:

1. High Heels machen größer

“Vertikal vernachlässigte Frauen” lieben ihre High Heels besonders. Aber auch wenn man keine extra Zentimeter braucht – sie zu haben fühlt sich gut an. Es ist wirklich ein berauschendes Gefühl in ein paar Schuhe zu schlüpfen und schon erreicht man die Sachen im obersten Regal 😉 Es gibt kein besseres “High-Sein”.

2. High Heels lassen dich schlank wirken

Im Gegensatz zu Röhrenjeans, abgeschnittenen Leggings oder dem ganzen anderen Kram der nur was für super schlanke Models ist, lassen einen High Heels nie fett aussehen.

3. High Heels haben das gewisse etwas

Sogar ein paar Jeans und ein T-Shirt können ganz anders wirken, wenn man sie mit High Heels kombiniert. Und nichts kann einen Rock so aufpeppen wie ein Paar schicke Pumps. Auf Business-Anzüge bekommen einen feminineren Touch.

4. Mit High Heels fühlt man sich sexy

High Heels verändern unsere Körperhaltung, die Wadenmuskulatur wird stärker betont, Hintern und Brüste werden herausgedrückt. Es ist als würden uns die High Heels in eine bessere Körperhaltung zwingen … und eine gute Körperhaltung ist immer sexy.

5. High Heels müssen kein Vermögen kosten

Während man leicht ein Vermögen für High Heels ausgeben kann, können auch preiswerte Marken toll aussehen. Manche sind einfach total bilig und machen einen fast so glücklich wie in paar “Killer-Heels”

 

Leave a Reply